Startseite     Suche     Lastminute     Skigebiete     Kundenbereich     Objekt anmelden     Merkzettel    


 AGB

 

Präambel

Die Firma datenklick (Anbieter) betreibt unter den Internet-Adressen www.ferien-4u.de, ferienwohnungen-4u.de, ferienfuerdich.de (Portal) ein Verzeichnis für Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Pensionen oder ähnliche Übernachtungsmöglichkeiten (Objekte) weltweit. Der Anbieter ist kein Reiseanbieter, sondern stellt lediglich ein Informationsportal.

 

§ 1 Geltung

Mit Nutzung des obigen Portals werden diese Nutzungsbedingungen anerkannt.

 

§ 2 Leistungen

Der Anbieter tritt lediglich als Vermittler zwischen Mieter und Vermieter auf. Alle Angaben und Beschreibungen werden direkt vom Vermieter zur Verfügung gestellt.

 

§ 3 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Inanspruchnahme von Objekteinträgen auf dem Portal des Anbieters, damit sich die Nutzer dort über die Leistungen des Vermieters informieren und gegebenenfalls bei diesem direkt buchen können.

 

Vertragliche Beziehungen bestehen beim Anmieten eines Objektes lediglich zwischen dem Mieter und dem Vermieter.

 

Der Vertrag zwischen Anbieter und Vermieter wird für ein Jahr, beginnend mit Vertragsannahme, geschlossen. Der Vertrag kann mit einer Frist von drei Monaten zum Vertragsende beiderseitig ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Er verlängert sich ansonsten automatisch um ein weiteres Jahr.

 

Eine Vertragsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Mieter kommt nicht zustande. Die Mieter schließen einen entsprechenden Mietvertrag direkt mit dem Vermieter ab. Vertragliche Ansprüche des Mieters können daher nur gegenüber dem Vermieter geltend gemacht werden.

 

§ 4 Datenerhebung und Datenverarbeitung

Die erstmalige Datenerhebung der Objekt- und Vermieterangaben erfolgt ausschließlich über den Bereich ‚Objekt anmelden' der Portale durch den Vermieter selbst. Als Sprachen sind Deutsch oder Englisch zu verwenden. Das Portal darf ausschließlich vom Objekteigentümer oder von jemandem, der nachweislich über eine entsprechende Verfügungsbefugnis besitzt und zur Abgabe des Angebots berechtigt ist, genutzt werden.

 

Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Daten, Texte, Fotos oder sonstige Materialien ("Inhalt"), die allgemein veröffentlicht oder privat übermittelt werden, liegt ausschließlich beim Vermieter.

 

Zur Nutzung des Services erklärt der Vermieter sich bereit, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben nach der Vorgabe des Anmeldeformulars zu machen und gegebenenfalls zu aktualisieren. Bei unwahren oder falschen Angaben ist der Anbieter berechtigt, den Eintrag des Vermieters vorübergehend oder auf Dauer zu entfernen.

 

Der Anbieter unterliegt hinsichtlich der konkreten Darstellung und Aufbereitung der vom Vermieter zur Verfügung gestellten Daten keinen Weisungen. Der Anbieter behält sich vor, Inserate des Vermieters zu kürzen oder gänzlich abzulehnen. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die entstehen, weil Inserate nicht oder gekürzt erscheinen.

 

Das Portal kann durch den Anbieter jederzeit nach eigenem Ermessen ausgestaltet und weiterentwickelt werden. Insbesondere behält sich der Anbieter vor, auf jeder Seite des Portals Werbung zu platzieren.

 

Nach Einstellung des Objektes hat der Vermieter die Richtigkeit der Angaben zu überprüfen. Bei Unrichtigkeit teilt der Vermieter dem Anbieter dies unverzüglich mit. Ein Anspruch auf Eintragung besteht nicht.

 

Alle körperlich zur Verfügung gestellten Unterlagen verbleiben beim Anbieter. Dieser kann nach seinem Ermessen die Unterlagen verwenden und der Vernichtung zuführen.

 

§ 5 Unterkunftsangebot

Der Anbieter übernimmt keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit der Angaben der angebotenen Objekte. Dies gilt insbesondere für die Übereinstimmung der beschriebenen oder abgebildeten Ausstattung der Objekte mit den tatsächlichen Gegebenheiten.

 

Ebenso besteht seitens des Anbieters generell keine Garantie auf Verfügbarkeit der dargestellten Objekte. Gleiches gilt für die Aktualität der angegebenen Preise.

 

§ 6 Urheberrechte und Links

Mit der Übergabe der Ferienobjektdaten genehmigt der Vermieter dem Anbieter, diese - unter Wahrung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen - auch in anderen Medien zu veröffentlichen.

 

Der Vermieter räumt dem Anbieter ein einfaches Nutzungsrecht an dem Anbieter zur Verfügung gestellten Fotomaterial zu Marketingzwecken ein. Der Anbieter darf sämtliche elektronische Abbildungen zu dem genannten Zweck in jeder Form vervielfältigen und verbreiten.

 

Der Anbieter behält sich vor, auf den Einträgen der Objekte Verweise auf andere Seiten anzubringen.

 

Der Anbieter behält sich jedoch das Recht vor, Verweise zu externen Seiten jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu verweigern bzw. zu entfernen.

 

Der Anbieter ist bei Ablehnung oder Löschung eines Verweises nicht verpflichtet, den Vermieter darüber zu informieren.

 

Das Layout des Portals, die verwendeten Grafiken, Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze) auch teilweise, behält sich der Anbieter vor.

§ 7 Datenschutz

Der Anbieter darf personenbezogene Daten des Vermieters sowie der Mieter erheben, verarbeiten und nutzen, soweit dies der reibungslose Ablauf der Vermittlungstätigkeit erfordert. Die erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

§ 8 Passwort und Sicherheit

Beim erstmaligen Anmelden erhält der Vermieter einen Benutzernamen und ein Passwort. Es obliegt dem Vermieter sicherzustellen, dass kein Dritter Zugang zu diesen Daten erhält. Hat der Vermieter Bedenken, dass ein Dritter die Zugangsdaten einsehen, verwenden konnte oder missbräuchlich nutzt, so ist er verpflichtet, das Passwort umgehend selbst zu ändern oder den Anbieter umgehend zwecks Sperrung oder Änderung der Zugangsdaten zu kontaktieren. Der Vermieter trägt insoweit die volle Verantwortung.

 

§ 9 Haftung

Der Anbieter haftet ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit. Die Haftung beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

 

Vertragliche- oder Schadensersatzansprüche können Vermieter und Mieter gegenüber dem Anbieter nicht geltend machen, da eine vertragliche Beziehung zwischen dem Vermieter/Mieter und dem Anbieter über die Nutzung des Objekts nicht zustande kommt.

 

Der Anbieter haftet nicht für Ausfälle technischer Art. Eine kurzfristige, bis zu 5 Tagen dauernde, Nichterreichbarkeit der Server und Informationen bedingt keine Preisreduzierung. Bei langfristigen technischen Problemen wird die Haftungsobergrenze auf einen Jahresbeitrag festgesetzt.

 

Der Anbieter gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe der Objektangaben des Vermieters. Dem Vermieter ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik und den Übertragungstechniken des Internets nicht möglich ist, eine von Fehlern und Ausfällen vollkommen freie Ausführung des Auftrages sicherzustellen.

 

Ein relevanter Fehler in der Darstellung des Objektes liegt insbesondere nicht vor, wenn er hervorgerufen wird

- durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z.B. Browser) oder

- durch Störung von Netzen eines Telekommunikations-Dienstleisters oder

- durch Rechnerausfall bei Dritten oder

- durch kriminelle Manipulation Dritter (z. B. "Hacker") oder

- durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxies (Zwischenspeichern) oder

- durch einen Ausfall des Servers.

 

Bei der Wiedergabe von Farbfotos im Internet kann es zu Farbverfälschungen kommen. Der Anbieter weist darauf hin, dass die Qualität der Fotodarstellungen im Internet nur so gut wie die ihr überlassenen Vorlagen sein kann. Der Anbieter führt keine Retuschierarbeiten durch. Minderungsansprüche können diesbezüglich nicht geltend gemacht werden.

 

Der Vermieter sichert dem zu, dass er mit dem in seinem Eintrag verwendeten Fotomaterial nicht gegen Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verstößt. Der Vermieter stellt den Anbieter von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese aus etwaig bestehenden Kennzeichen-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmuster-,
Patent-, Urheber- und anderen Immaterialgüterrechten oder allgemein wegen Verstößen gegen Reiserecht oder sonstiges Recht stellen. Dem Anbieter diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und
-verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Vermieters.

 

Kommt der Vermieter seiner Prüfungs- und Meldepflicht nach § 4 nicht fristgemäß nach, können daraus sodann gegenüber dem Anbieter keine Ansprüche geltend gemacht werden.

 

Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die aus dem Missbrauch der veröffentlichten Daten entstehen.

 

§ 10 Anmeldung von Ansprüchen und Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind innerhalb eines Monats gegenüber dem Anbieter geltend zu machen, andernfalls erlöschen sie. Nach Fristablauf können sie nur noch geltend gemacht werden, wenn kein Verschulden an der Fristversäumnis festzustellen ist. Die Ansprüche verjähren in 6 Monate nach deren Entstehung.

 

§ 11 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Lünen (Deutschland).

 

§ 12 Abtretungsverbot

Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Anbieter ist ausgeschlossen.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

Die obigen Bedingungen gelten ausschließlich. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Vermieter, der Mieter oder sonstige Nutzer andere Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichende Bedingungen enthalten.

Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen sind nur dann gültig, wenn der Anbieter ihnen ausdrücklich schriftlich zustimmt.

 

§ 14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Zwischen dem Vermieter, dem Mieter und sonstigen Nutzern und dem Anbieter gilt bei Nutzung der Portale deutsches Recht. Der Gerichtsstand für Vollkaufleute wie für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder persönlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder persönlicher Aufenthaltsort nicht bekannt ist, ist der Sitz des Anbieters Lünen, Amtsgericht Lünen. Dies gilt nur dann nicht, wenn internationale Übereinkommen etwas anderes vorschreiben.

 

 

§15 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Anstelle der ungültigen Klausel soll eine gültige Klausel, die dem Sinn und Inhalt der ungültigen am nächsten kommt.